google-site-verification: google21925d23ade354ee.html
top of page
BASLERIN 2.0 — Frühling 2024

BASLERIN 2.0 — Frühling 2024

Artikelnummer: MAG20241
CHF 14.00Preis
exkl. MwSt

«Alice im Wunderland», das Thema dieser Ausgabe, ist ein zeitloser Klassiker, der seit fast 160 Jahren die Menschen fasziniert. Die von Lewis Carroll geschriebene, 1865 erstmals erschienene Geschichte ist so tiefgründig und reich, sowohl sprachlich als auch inhaltlich, dass jede Generation etwas Neues darin entdecken und sie neu interpretieren kann. Die Erzählung erstreckt sich über verschiedene Ebenen, einschliesslich psychologischer, wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Aspekte. Die kritische Seite der Geschichte symbolisiert die absurden Regeln und Normen der Erwachsenen und ihre sinnlosen Vorschriften. Jede Figur scheint ihre eigenen Gesetze zu erfinden, um ihre absonderlichen Handlungen zu legitimieren, und nutzt die Sprache als mächtiges Instrument, um Alice zum Schweigen zu bringen …

 

«Alice im Wunderland» steht aber auch für Mut, Neugier, Glauben, Abenteuerlust, Entscheidungen, Träume, Wünsche, Wunder, Fantasie, Verspieltheit, Offenheit und Kreativität, auch für die künstlerische Inszenierung von Schönheit, von der Natur bis hin zu Kunst, Mode und Dekoration. Die Popularität von «Alice im Wunderland» zeigt sich in zahlreichen kulturellen Referenzen und Adaptionen, die bis heute existieren. Künstler, darunter auch Surrealisten wie Max Ernst und Salvador Dalí, haben sich von der Geschichte inspirieren lassen. Die Geschichte wurde in Filmen aufgegriffen wie The Matrix, auf Opern-, Theater- und Ballettbühnen aufgeführt und sogar in Computerspielen adaptiert. Die britische Zeitung «The Guardian» nahm sie 2009 sogar in die Liste der 1000 Romane auf, die man gelesen haben muss.

 

Im ersten Kapitel des Buches, mit dem Titel «Im Kaninchenbau», trifft Alice auf das weisse Kaninchen. Gleich am Anfang ein entscheidender Moment in der Geschichte: Folgt sie dem Kaninchen in den Bau und somit in eine neue unbekannte Welt oder nicht? Sie hat die Wahl zwischen mutig sein und in eine ungewisse Zukunft zu springen oder es bleiben lassen und auf dem «sicheren», altbewährten und vertrauten Weg zu verharren. Viele von Ihnen kennen diesen entscheidenden Moment. Auch wir bei BaslerIN standen vor dieser Entscheidung. Nach dem Motto «Das Unmögliche zu schaffen, gelingt einem nur, wenn man es für möglich befindet» haben wir uns entschieden, mutig zu sein, neue Wege zu gehen und ein neues Abenteuer zu wagen. Wir haben das Magazin neu zum Leben erweckt, mit mehr Seiten, mehr Inhalt und zahlreichen weiteren Neuheiten. Springen auch Sie mit uns zu unserem fünfjährigen Jubiläum in ein BaslerIN-Wunderland-Abenteuer und lassen Sie sich inspirieren und verzaubern. «Wer dem weissen Kaninchen folgt, sieht das Wunderland der Wirklichkeit mit neuen Augen.»

Viel Spass beim lesen:-)

bottom of page